Vergessene Schulen

Architekturlehre zwischen Reform und Revolte um 1968

Für die Aufarbeitung dieser prägenden, experimentellen und äußerst politischen Zeit an den Architekturfakultäten wurden über 30 Interviews mit Zeitzeugen geführt und umfangreiche Archivrecherchen vorgenommen. Eine Zeitleiste, Glossar und Essays ordnen die Geschehnisse ein. studio amore hat dafür einen Text über die aktuellen Berufsbilddebatten aus unserer Perspektive als Absolventen beigesteuert. Ebenso waren wir an den Berliner Interviews und deren Aufbereitung als Zeitzeugenmontage sowie den Archivrecherchen beteiligt.

 

Herausgeber: Nina Gribat, Philipp Misselwitz, Matthias Görlich 
Erschienen im Spector Verlag Leipzig