CTF

Concrete Transformation Festival Vom 13. – 26. Mai 2019 veranstalteten wir gemeinsam mit der Kulturpark Stolpe GmbH das “Concrete Transformation Festival” im Betonwerk Stolpe (Angermünde) – eines von vier Reallaboren unseres Forschungsprojekts „Land*Stadt Transformation gestalten“. Zwei Wochen lang ging es um die Frage: Was passiert in Zukunft mit dem alten Betonwerk? Wie kann die Transformation des… Read More

Land*Stadt Transformation

Land*Stadt Transformation gestalten "Land*Stadt – Transformation gestalten" ist ein transdisziplinäres Forschungsprojekt, das von 2017 bis 2021 vom SPIELRAUM-Programm der Robert Bosch Stiftung gefördert wird. Als Teil eines größeren Forschungsverbunds untersuchen wir im Projekt im Rahmen einer breit angelegten Reallaborforschung die Bedeutung urban-ruraler Verknüpfungen für die Große Transformation. Ausgangspunkt ist die Feststellung, dass gesellschaftliche Transformation, wenn… Read More

Ländliche Verheißung

Ländliche Verheißung Arbeits- und Lebensprojekte rund um Berlin Der Blick von immer mehr StädterInnen richtet sich in den letzten Jahren wieder auf das Land, denn die Verheißung des guten Lebens abseits der Stadt gewinnt in Zeiten von ökonomischen und gesellschaftlichen Krisen an Attraktivität. Die Regale der Zeitungsläden sind voll mit Landmagazinen und auf den Wochenmärkten… Read More

Landinventur

Landinventur Das BMBF-geförderte Bürgerwissenschaftenprojekt des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung erprobt Methoden kollektiver Raumbeobachtung in ländlichen Räumen am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns. Studio amore entwickelt dafür die grafische Kommunikation und gestaltet den Beteiligungsprozess. Ziel ist die Einrichtung einer digitalen Plattform, die gemeinsam mit den Menschen in ländlichen Räumen ein neues Bild dieser Räume zeichnet. Das Dorf dient dabei als… Read More

Urban Transformation Design

Urban Transformation Design Grundrisse einer zukunftsgewandten Raumpraxis Unsere Zukunft entscheidet sich in den Städten. Die gegenwärtige Urbanisierung ist nicht zukunftsfähig, weil sie auf einem Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell beruht, das seine eigenen Grundlagen zu zerstören droht. Unsere urbanen Lebensräume und die Art ihrer Gestaltung müssen und werden sich daher radikal ändern. Die Frage ist, ob by disaster… Read More

Vergessene Schulen

Vergessene Schulen - Architekturlehre zwischen Reform und Revolte um 1968 Für die Aufarbeitung dieser prägenden, experimentellen und äußerst politischen Zeit an den Architekturfakultät der TU Berlin wurden über 30 Interviews mit Zeitzeugen geführt und umfangreiche Archivrecherchen vorgenommen. Eine Zeitleiste, Glossar und Essays ordnen die Geschehnisse ein. studio amore hat dafür einen Text über die aktuellen Berufsbilddebatten… Read More

Kreativ aus der Krise

Kreativ aus der Krise Impulse für städtische Transformationen Für das gemeinsame Forschungsprojekt von Urban Catalyst studio, Urbanizers und dem Thünen-Institut für Regionalentwicklung im Auftrag des BBSR haben wir die grafische Übersetzung und Vermittlung der Inhalte übernommen. Auf der Suche nach neuen Optionen für schrumpfende Städte wurde untersucht, ob neue, teils auch wachstumskritische Vorstellungen von Wirtschaft… Read More

Traumzaun

Traumzaun 2013 lobte die Zeitschrift Arch+ den ersten Wettbewerb “Out of Balance – Kritik der Gegenwart” für Information Design aus. Von 500 Einreichungen wurden wir mit einem 1. Preis ausgezeichnet und für unseren Beitrag gewürdigt, der drei Jahre vor der Wiedererrichtung von Barrieren zur Ausgrenzung von Menschen in Europa die reale Manifestation von Grenzen im… Read More