HCKF – Forschungs-landschaft

HochschulCampus KleinstadtForschung - Forschungslandschaft Zur digitalen Auftaktveranstaltung des Projektes HochschulCampus KleinstadtForschung  (HCKF) erstellte studio amore die Forschungslandschaft. Sie bot den Teilnehmern einen kondensierten Überblick von Diskursen und Forschungsperspektiven zum Thema Kleinstadtforschung sowie eine Einordnung der eigenen Arbeit. Darüber hinaus diente sie als Arbeitswerkzeug: Teilnehmern bot sie Anknüpfungspunkte, die zur Diskussionsgrundlage und Weiterentwicklung genutzt werden konnten.… Read More

CTF

Concrete Transformation Festival Vom 13. – 26. Mai 2019 veranstalteten wir gemeinsam mit der Kulturpark Stolpe GmbH das “Concrete Transformation Festival” im Betonwerk Stolpe (Angermünde) – eines von vier Reallaboren unseres Forschungsprojekts „Land*Stadt Transformation gestalten“. Zwei Wochen lang ging es um die Frage: Was passiert in Zukunft mit dem alten Betonwerk? Wie kann die Transformation des… Read More

Land*Stadt Transformation

Land*Stadt Transformation gestalten "Land*Stadt – Transformation gestalten" ist ein transdisziplinäres Forschungsprojekt, das von 2017 bis 2021 vom SPIELRAUM-Programm der Robert Bosch Stiftung gefördert wird. Als Teil eines größeren Forschungsverbunds untersuchen wir im Projekt im Rahmen einer breit angelegten Reallaborforschung die Bedeutung urban-ruraler Verknüpfungen für die Große Transformation. Ausgangspunkt ist die Feststellung, dass gesellschaftliche Transformation, wenn… Read More

Ländliche Verheißung

Ländliche Verheißung Arbeits- und Lebensprojekte rund um Berlin Der Blick von immer mehr StädterInnen richtet sich in den letzten Jahren wieder auf das Land, denn die Verheißung des guten Lebens abseits der Stadt gewinnt in Zeiten von ökonomischen und gesellschaftlichen Krisen an Attraktivität. Die Regale der Zeitungsläden sind voll mit Landmagazinen und auf den Wochenmärkten… Read More

Landinventur

Landinventur Das BMBF-geförderte Bürgerwissenschaftenprojekt des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung erprobt Methoden kollektiver Raumbeobachtung in ländlichen Räumen am Beispiel Mecklenburg-Vorpommerns. Studio amore entwickelt dafür die grafische Kommunikation und gestaltet den Beteiligungsprozess. Ziel ist die Einrichtung einer digitalen Plattform, die gemeinsam mit den Menschen in ländlichen Räumen ein neues Bild dieser Räume zeichnet. Das Dorf dient dabei als… Read More

Kreativ aus der Krise

Kreativ aus der Krise Impulse für städtische Transformationen Für das gemeinsame Forschungsprojekt von Urban Catalyst studio, Urbanizers und dem Thünen-Institut für Regionalentwicklung im Auftrag des BBSR haben wir die grafische Übersetzung und Vermittlung der Inhalte übernommen. Auf der Suche nach neuen Optionen für schrumpfende Städte wurde untersucht, ob neue, teils auch wachstumskritische Vorstellungen von Wirtschaft… Read More

Konferenz der Akteure

Neulandgewinner Konferenz der Akteure Für die gemeinsame Konferenz der Akteure des Neulandgewinner-Programms der Robert Bosch Stiftung und der Deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume haben wir die räumliche Konzeption und Umsetzung übernommen. Um die Vernetzung der Akteure in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern zu unterstützen, begann die Veranstaltung mit der Verortung der Akteure auf großen „Länderschollen“. Wesentliches Arbeitstool für… Read More